<i>follow our</i> <i>history</i>
<i>follow our</i> <i>history</i>
  • © 2020 Jörg Jägers 0

follow our history

Christoph von Bronk steigt als Gitarrist ein

Leider war die Freude über den neuen Weg, den wir beschreiten wolten, nicht von langer Dauer. Da Stefan sich intensiver seinem Studium widmen wollte zog er sich im März aus der Band zurück. Dieser Entschluss bedeutete beinahe das Ende der Band, da wir mit ihm nicht nur einen hervorragenden Gitarristen sondern auch einen, uns wichtigen Menschen in der Band verloren. Nach dem ersten Schock entschlossen wir uns nach einen Ersatz für Stefan zu suchen. Aber das erwies sich als sehr schwierig, weil keiner der sich vorstellenden Gitarristen unseren Erwartungen entsprach und die Lücke schliessen konnte, die Stefan hinterlassen hatte. Erst als Christoph von Bronk (kurz "Bronk") vorspielte wussten wir, dass wir einen neuen Gitarristen gefunden hatten, der sowohl menschlich als auch musikalisch zu
uns past.
Read More…

DiDi steigt als Keyboarder aus und wir machen als Gitarrenband weiter

Nach erfolgloser Suche nach einem neuen Keyboarder entschloss sich die Band als reine Gitarrenformation weiter zu machen. Chris übernahm die zweite Gitarre und wir begannen unsere Songs neu zu arrangieren. Read More…

Arbeiten am ersten Album "Bittersweet" im Studio beginnen

Nach einigen Gigs entschlossen wir uns November 2002 ins Studio zu gehen und an einer neuen CD zu arbeiten. Unter eigener Regie spielten wir die Songs ein und mischten das neue Album in mühevoller Kleinarbeit ab. Da wir uns zum Ziel gesetzt hatten mit Ruhe an dem Silberling zu arbeiten, wurde unser neues Werk im Juli 2003 fertig und auf den Namen "BITTERSWEET" getauft. Nachdem wir die CD auf dem Stadtfest in Aachen vorgestellt hatten verliess uns unser Keyboarder DiDi, da er aus zeitlichen Gründen nicht mehr in der Band mitwirken konnte. Read More…

DiDiKey wird Keyboarder & Michael Kosakiewicz steigt als Gitarrist ein

Im Sommer 2001 gab es dann anlässlich beruflicher Veränderungen ( in the office ) am Keyboard eine Umbesetzung. Neuer Mann an den Tasten ist seit dem Didi Kuckertz. Fast gleichzeitig verließ Günter Halfas aus privaten Gründ die Band. Seinen Platz übernahm der Alsdorfer Michael Kosakiewicz, der sich aber nach einem halben Jahr für den Jazz, die Stilrichtung die er auch studiert, entschied. Read More…

OOO Gründung

Von der Ex-Band Gesture entschlossen sich Jörg Jägers(drums), Norbert Boja (Keyboards) und Hans Handels (bass & voc.) eine Gruppe zu formieren. Parallel zur Suche nach einem passenden Gitarristen galt es ein vollständig neues Programm aufzubauen.

Seit Mai 1998 war die Band mit Günter Halfas an der Gitarre dann zunächst komplett. Zur Einstudierung der Songs nahmen wir uns sehr viel Zeit und fühlten uns erst 1 Jahr später, zeitgleich mit der Namensfindung OutOfOffice (auf einem Polterabend), als eine homogene Rockgruppe. Wir denken der Bandname steht für sich und bedarf keiner besonderen Kommentierung.
Read More…
March 2003
January 2003
November 2002
June 2001
May 1998